Physiotherapie,Much,Johannes,Schnenborn,Krankengymnastik,Elektrotherapie,Sportphysiotherapie,Orthopdie,Heilpraktiker

Physiotherapie Much - Physiotherapeut Johannes Schnenborn: Physiotherapie Much
Physiotherapie MuchPhysiotherapie Much, Johannes Schnenborn, Physiotherapeut, Krankengymnastik, Elektrotherapie. Heilpraktiker fr Sportphysiotherapie/ OrthopdieTruePhysiotherapie,Much,Johannes,Schnenborn,Krankengymnastik,Elektrotherapie,Sportphysiotherapie,Orthopdie,Heilpraktikerhttps://physiotherapie-much.de/templates/physio/img/logo_head.png Physiotherapie MuchJohannes Schnenbornhttps://physiotherapie-much.de/templates/physio/img/logo_head.png Weienportz 21D-53804Much+492245 6469903info@physiotherapie-much.de222/5846/34462023

Leistungen der Physiotherapie Much

Leistungen

Neben allen unterstützenden Maßnahmen ist der Kern unserer Behandlung die manuelle Therapie. Die manuelle Therapie ist ein alternativ medizinisches Verfahren zur Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen im Bereich des gesamten Bewegungsapparates, inkl. der Wirbelsäule und deren pathologischen Folgeerscheinungen. Nachfolgend ein Überblick über unsere Leistungen:
 

Orthopädie des Bewegungsapparates

Wir behandeln alle Erkrankungen des muskuloskeletalen Systems, die mit funktionellen Bewegungseinschränkungen und Schmerzen einhergehen.

  • Nach Trauma
  • Systemisch bedingt, z.B. rheumatoider Formenkreis
  • Präaoperativ um die OP-Voraussetzungen zu optimieren
  • Postoperativ im Rahmen einer rehabilitativen Physiotherapie
 

Orthopädie des Kiefergelenkes, CMD

CMD, (craniomandibuläre Dysfunktion, oder auch Costen-Syndrom) wurde erstmals in den 1930er Jahren von Dr.Costen einem HNO Arzt beschrieben

  • CMD ist kein isoliertes Krankheitsbild. Vielmehr beschreibt die CMD einen Symptomkomplex im Bereich des Kopfes, des Kiefers, des Gesichtsschädels und der Halswirbelsäule
  • CMD zeichnet sich primär durch strukturelle Schäden der knöchernen, bandhaften und muskulären Strukturen im Bereich des Kiefergelenkes aus. Als Konsequenz entstehen funktionelle Störungen der Kiefermotorik, mit und ohne Schmerz.
  • Vorausgehende Ursachen hierfür können sein: Traumata, Erkrankungen, biomechanische Fehlstellungen bedingt durch intrauterine Zwangslagen, OP, Stress, Zahnbehandlungen, etc.
  • Die manuelle Therapie und die Osteopathie können hier durch eine Optimierung der Biomechanik zu einer deutlichen Symptomverbesserung beitragen.
 

Sport – Orthopädie & Physiotherapie

Wir führen für alle Breiten, Freizeit und Leistungssportler sportartspezifisch rehabilitative und präventive Behandlungen durch. Wir bieten Ihnen:

  • Kinesio-Tape Anlagen,
  • funktionelle Tapeverbände,
  • Ultraschall,
  • LASER,
  • Elektrotherapie,
  • EMS,
  • manuelle Lymphdrainage,
  • manuelle Therapie,
  • Triggerpunktbehandlungen,
  • Gerätetraining,
  • Leistungsdiagnostik,
  • Lactat-Tests
 

Therapeutische Schwerpunkte

  • Postoperative Rehabilitation (z.B. Knieprothetik)
  • Spannungskopfschmerz
  • Migräne
  • Kiefergelenkdysfunktionen
  • Lagerungsschwindel
  • Tinitus
  • Pseudokarpaltunnel Syndrom
  • Pseudoradikuläre Symptome (Ausstrahlung) des Armes und des Beines
  • Beckenschiefstand
  • ISG-Blockade (Kreuzdarmbeinblockade)
  • Beinlängendifferenz